Energieeinsparverordnung (EnEV) 2012/2013

Am 15. Oktober 2012 war es endlich soweit, der Entwurf der Bundesregierung für die Änderung der Energieeinsparverordnung wurde vorgelegt und an die Länder und Verbände zur Stellungnahme versandt. Eine Stellungnahme zum Referentenentwurf der EnEV 2013 erfolgte zum 12. November 2012. Was bedeutet dies für interessierte Fachleute und Investoren?

Beim Planen und Bauen eines Gebäudes muss die geltende Energieeinsparverordnung (EnEV) berücksichtigt werden. Oftmals haben Planer, Bauherren und Investoren von Bauvorhaben vorausschauend bereits den geltenden energetischen Standard zum Zeitpunkt der Bauabnahme im Blick.

Wir alle warten auf die für 2012/2013 angekündigte Novellierung der EnEV und stellen uns Fragen wie:

  • Warum ändert sich die EnEV schon wieder?
  • Warum verspätet sich die EnEV 2012?
  • Welche Neuerungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) 2013 bzw. angestrebte Änderungen sind zu erwarten?
  • Welche Konsequenzen haben diese für die Planer?

Wir bieten Ihnen gern unsere fachliche Unterstützung im Rahmen der bereits veröffentlichten Informationen zur neuen EnEV an.

Zurück