Abit-Archiv

Verschärfung der EnEV 2014 tritt ab dem 01. Januar 2016 in Kraft

Anfang 2016 werden die energetischen Anforderungen an Neubauten, sowohl für Wohn- und Nichtwohngebäude, hinsichtlich der am 16.10.2013 durch die Bundesregierung beschlossenen Novelle zur Energiesparversorgung (EnEV), erhöht.

Weiterlesen …

Flüchtlingsheime in Deutschland

Den aktuellen Medien ist zu entnehmen, dass die Zahl von asylsuchenden Personen in diesem Jahr weiter stark ansteigen wird. Das Bundesamt für Migration rechnet zurzeit mit ungefähr 800.000 Asylantragen für das Jahr 2015. Um diesen Personen eine Unterbringungsmöglichkeit bieten zu können müssen kostengünstige und vor allem kurzfristige Lösungen gefunden werden.

Weiterlesen …

10 jähriges Jubiläum von ABIT Ingenieure Dr. Trautmann GmbH

Anlässlich unseres 10 jährigen Firmenjubiläums haben wir mit unseren Mitarbeitern einen Ausflug zum Besucherbergwerk F60 in Lichterfeld unternommen. Wir möchten Sie an unseren Impressionen der 502 Meter langen, 204 Meter breiten und 80 Meter hohen ehemaligen Abraumförderbrücke F60 des Braunkohlenbergwerks in der Lausitz teilhaben lassen.

Weiterlesen …

Maschinengeräusche - Entstehung, Messung und Minderung

Wir freuen uns bekannt geben zu dürfen, dass Herr Dr.-Ing. Uwe Trautmann, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Bauakustik, Raumakustik und Schallschutz, (ABIT Ingenieure Dr. Trautmann GmbH, Teltow/Berlin), vom 18.11.2015 09:30 Uhr - 19.11.2015 16:00 Uhr in Berlin (Haus der Technik e. V. am Alexanderplatz) ein Seminar zum Thema Maschinengeräusche  - Entstehung, Messung und Minderung - leiten wird.

Weiterlesen …

Anforderungen an Wärmedämmverbundsysteme mit EPS

Am 16.12.2014 wurden vom DIBT Hinweise zu konstruktiven Ausbildungen von Wärmedämmverbundsystemen mit EPS-Dämmstoff zur Verbesserung des Brandverhaltens herausgegeben. Diese legen erhöhte Anforderungen fest z.B. ist ein zusätzlicher Brandriegel im Sockelbereich vorzusehen.

Weiterlesen …

Neue Energieeinsparverordnung ist nun in Kraft!

Seit dem 01. Mai 2014 ist die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) in Kraft und löst damit die bisher geltende EnEV 2009 ab. Die neue EnEV 2014 setzt in Deutschland die Vorgaben der europäischen Richtlinie 2010/31/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 19. Mai 2010 über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden um. 

Weiterlesen …

Erfolgreiche Mitarbeiterweiterbildung !

Unser Mitarbeiter Herr Virchow wird als Sachverständiger für gebäudetechnischen Brandschutz (EIPOS) zugelassen.

Weiterlesen …

Die EnEV 2014 kommt!

Ab 01. Mai 2014 tritt die neue Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) in Kraft und löst die bis dahin geltende EnEV 2009 ab. Die neue EnEV 2014 setzte in Deutschland die Vorgaben der europäischen Richtlinie 2010/31/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 19. Mai 2010 über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden um. 

Weiterlesen …

Erfolgreiche Mitarbeiterweiterbildung!

Unser Mitarbeiter Herr Virchow wird als Sachverständiger für gebäudetechnischen Brandschutz (EIPOS) zugelassen.

Weiterlesen …

Neue Regelungen im Brandschutz!

Neue Regelungen im Brandschutz: Am 1. Juli 2013 löst die Europäische Bauproduktenverordnung die bisherige Europäische Bauproduktenrichtlinie ab.

Weiterlesen …